1. Oktober 2014

Ein Lied liegt in der Luft

Ich und Musik das ist so ein Ding für sich. Das liegt zum einen an meinem Kopf und zum anderen an meiner Vorliebe für Wesen mit Alleinstellungsmerkmalen. Wenn ich entscheiden darf läuft bei mir im Radio vor allem deutsch- und schwedischsprachige Musik. Gerne unbekannte Interpreten die sich in mein Gedächtnis eingebrannt haben. Dabei aber bloß nicht festgelegt auf eine bestimmte Stilrichtung. Im CD-Regal findet man bei mir alles Mögliche, von Punk über Rock und Hip-Hop bis hin zu Singer-Songwriter. Bis die CDs es dahin schaffen ist es meistens ein aufwendiger Weg. Denn mein Kopf kann sich nur sehr schlecht Namen merken. Und Namen von Bands und Songtitel ist noch viel schwerer. So muss ich meist einige Recherchearbeiten hinter mich bringen, bis ich die CD in meinen Händen halten kann. So auch bei dieser Band.

Kurz nach meinem Geburtstag habe ich im Autoradio einen Song gehört der meine Laune schlagartig verbesserte. Da ich mein Problem mit den Namen kenne, habe ich mir die Uhrzeit und einige Wörter aus dem Refrain gemerkt. Ich dachte, dass ich in der Playlist des Radiosenders den Song wieder finden werde. Leider gab es von der Zeit keine Playlist und die Wörter die ich mir merken konnte, waren nur Zahlen. Nun 3 Wochen später war die Band zu Gast zum Interview in meinem Radiosender. Nun endlich kann ich mir den Bandnamen auch merken, denn nun weiß ich die Gesichte dazu. 

Es ist die Band ANNENMAYKANTEREIT  und der Song, der mir gute Laune verschafft hat heißt: "21,22,23"


Die drei Jungs stammen aus Köln, sind zusammen zur Schule gegangen und "schreiben heute Songs darüber, wie sie das Leben und die Liebe zerreißt, ratlos macht und beflügelt." Die Jungs touren zur Zeit durch Deutschland, Schweiz und Östereich. Glücklicherweise auch durch meinen zukünftigen Studienort. Die CD habe ich bereits im Regal und das Ticket hole ich mir nächste Woche.

Kommentare:

  1. Hihi ich dachte immer ich sei die einzige die sich Musiktechnisch nicht festlegen kann.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. das kommt mir sooooo bekannt vor. dank shazamm lassen sich manche probleme lösen. leider nicht alle.
    aber wenn es dann gefunden ist... liebe fürs leben.
    ein lied werde ich wohl leider nie finden. lief im schweden sommerurlaub irgendwann mitte der 90er im radio hoch und runter.

    aber die jungs sind ja klasse... ich glaube die will ich auch im regal stehen haben. der versuch jeden monat eine platte zu kaufen sollte dringend fortgesetzt werden ;-)
    http://www.maulwurfshuegelig.blogspot.de/search/label/platte

    ganz liebe grüße
    julia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Feedback :) Danke schon mal.