13. November 2015

Gut geschützt in Stoff gepackt

Seit einiger Zeit gibt es auch in meinem Leben ein Tablet. Und so ein Tablet ist natürlich nur praktisch, wenn man es überall mit hinnehmen kann. Dazu braucht das kleine Ding einen gewissen Schutz, gerade in meinen Taschen lauern nicht nur Schlüssel, sondern auch noch Stricknadeln, die hässliche Kratzer hinterlassen können.
Nachdem ich die Preise für derartige Hüllen im Internet gesehen habe und diese dann zwar funktionsfähig, aber nicht sonderlich hübsch waren, habe ich mich auf die Suche nach einer Nähanleitung gemacht. Denn wenn ich neben Wolle etwas im Überfluss habe, dann sind das Stoffe.
Ich habe dann diese Anleitung gefunden und habe direkt los gelegt und das ist dabei heraus gekommen.


Auch ich habe für das Innenleben feste Pappe verwendet. Es hat sich mittlerweile allerdings herausgestellt, dass die Hülle dadurch sehr feuchtigkeitsanfällig ist. Bei der nächsten Hülle würde ich eher einen Kern aus Plastik wählen. Wobei ich da an abwischbare Platzdeckchen denke. Außerdem habe ich meine TabletBefestungung etwas anders gestaltet. Ich habe zwei feste Ecken nach dieser Anleitung genäht und oben ein Gummiband quer drauf genäht. 


Zudem habe ich keinen Knopf zum verschließen verwendet, sondern habe die Hülle 3 cm länger gemacht und ein Band eingenäht. Optimal wäre ein Gummiband gewesen. In meinem Vorrat gibt es leider keine hübschen Gummibänder. Also habe ich ein hübsches Webband genommen und die letzten 3 cm durch ein breites Gummi ersetzt. So ist der Verschluss ebenfalls dehnbar genug und hübsch gleichzeitig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Feedback :) Danke schon mal.