28. Oktober 2013

Sieben Sachen Sonntag #43

Es ist wieder Sonntag Montag. Nach einer Idee von Frau Liebe poste auch ich fast jeden Sonntag sieben Sachen die ich mit meinen Händen gemacht habe. Dabei spielt es keine Rolle wie viel Zeit mit diesen Sachen verbracht hat. Ich bin mit meinen sieben Sachen nicht alleine. Es gibt noch viele andere Blogger die das auch machen. Wer auch jeden Sonntag mit fotografieren beschäftigt ist seht ihr hier.
Ich mag es gerne sieben Sachen zu sammeln. Besonders spannend ist es, wenn man eigentlich denkt, dass man den ganzen Tag nur wenig getan hat. Aber oft ist es auch schwer nur sieben Sachen zu finden. Aber auch heute gestern habe ich wieder sieben Sachen für mich und euch entdeckt, mit denen ich meinen Tag noch schöner gemacht habe.


Meinen neuen Loop weiter gestrickt. 


Papas Mitbringsel vom Klassentreffen angesehen. Ein DDR-Propagandafilm von 1978, über die ersten Tage seiner neuen Mathe- und Physiklehrerin. Die dann auch mich unterrichtet hat. 


Den Sonntagskuchen gebacken. 


Den Kurzzeitwecker gestellt. 


Mein erstes zweifarbiges Garn gesponnen. 


Kaffee getrunken. 


Eine große Flasche Holundersaft aufgemacht, erwärmt und ausgetrunken. 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Feedback :) Danke schon mal.