21. Juli 2011

Käsebrot

Heute weihe ich euch mal in die Käsebrot-Kultur unserer Familie ein. Käsebrot ist ein ganz einfaches Rezept, es erwärmt aber das Herz.
Und hier das Rezept.


Es stammt von meiner Mutter und sie versichert mir immer, dazu braucht man nicht unbedingt einen Ofen. Früher, in ihrer ersten Wohnung, hat sie einfach einen Auflaufform ins heiße Ofenrohr (das von der Heizung zum Schornstein) gestellt. Heute hat seine neue Variante für die Mittagspause. Sie toastet das Toast vorher einfach und stellt es dann in die Mikrowelle, bis der Käse schön geschmolzen ist. Das Essen kann man aber auch sehr gut schon vorbereiten und den Ofen einfach anmachen wenn es soweit ist.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Feedback :) Danke schon mal.