11. Februar 2012

Ach herrje.




Es war doch leichter, als gedacht.

Das liebe Goldengelchen ist auf meinen Blog aufmerksam geworden. Und hat mich nun gebeten ihre 11 Fragen zu beantworten. Jeder Blogger der diese beantwortet, darf dann 11 neue Fragen stellen und sie beantworten lassen.


1. Was war das Verrückteste oder Unüberlegteste, was du je gemacht hast?

Ich habe mich für Skandinavistik und Wirtschaftswissenschaften an der Uni eingeschrieben. Habe nun 4 neue Sprachen kennen gelernt, von der ich mehr oder weniger ein kann. Ich habe beschlossen, dass ich nicht unbedingt in einem Konzern oder einem anderen großen, nur Profit orientierten Unternehmen arbeiten möchten.


2. Hast du eine Ausbildung gemacht oder studiert (oder bist noch dabei)?

Hab ich so mit nun ja schon beantwortet. Ich befinde mich am Ende meines Studiums, wobei ich noch nicht ganz weiß ob es überhaupt etwas wird.


3. Würdest du nochmal den gleichen Berufsweg einschlagen oder würdest du etwas anders machen, wenn du nochmal 16-19 Jahre alt wärst?

Ich hätte mich nicht für Wirtschaftswissenschaften entschieden, sondern wohl doch lieber Deutsch als Fremdsprache gemacht.


4. Findest du deinen Vornamen schön oder wünschst du dir, deine Eltern hätten dir einen anderen Namen gegeben?

Ich wollte immer einen anderen Namen haben, gerade in der Pubertät, aber eigentlich finde ich ihn sehr schön. Vielleicht auch, weil mir keine besserer einfällt, der mir auf die Dauer gefallen könnte.


5. Was war dein schönster, größter oder wertvollster Gewinn bisher?

Da ich grundsätzlich sehr selten Gewinne, war mein größter Gewinn bisher: zwei Karten für die Bread&Butter Eröffnung im Jahr 2009 mit einem kleinen Mando Diao Konzert. Das war so aufregend und cool.

Mein wertvollster Gewinn ist aber meine Familie!

Und mein schönster Gewinn meine Nähmaschine. Die hat meine Mutter von meiner Oma bekommen und nun habe ich sie.

6. Gibt es einen Urlaubsort, an den es dich immer wieder verschlägt, wo du immer wieder hinfahren könntest?

Da gibt es zwei. Nein eigentlich drei. Der erste ist ganz klar Schweden. Aber das liegt ja nahe. Der zweite ist Kroatien. Da war ich nun schon zwei mal und möchte dort unbedingt noch mal hin.

Und der dritte Urlaubsort ist Rom. Die Stadt ist einfach wundervoll und es gibt so viel zu entdecken. Ich war auch schon zwei mal in dieser herrlichen Stadt.

7. Was würdest du gerne können?

Meine Ziele, Projekt und Gedanken viel besser in die Tat umsetzten und nicht immer nur alles planen.


8. Und worauf bist du stolz, dass du es kannst oder dass du es bist?

Ich bin stolz darauf, dass ich so selbstbewusst bin und die Dinge so mache, wie sie für mich am besten sind. Also, dass ich nicht viel auf andere höre, was sie sagen, sondern in mich hinein höre, was mein Herz mir sagt. Dabei nehme ich sehr gerne Hilfe von anderen an und frage sie auch nach einem Rat. Dann sammel ich alles und finde den besten Weg, den ich für mich den besten halte.


9. Was war das beste Konzert, auf dem du bisher warst? (wenn du nicht auf Konzerte gehst, darfst du was zum tollsten Film, Theaterstück, Musical o.ä. schreiben :-)

Das Toten Hosen Konzer 2010 in der Waldbühne. Dort war ich mit meinem bestem Freund und wir waren beide so aufgeregt, dass es einfach nur gut werden konnte.


10. Was ist der weit entfernteste Ort oder das weit entfernteste Land, an dem du bisher warst?

Da muss ich erstmal bei Google-maps gucken. Ich habe zwischen Tallinn und Uppsala geschwankt, aber viel weiter weg sind Rom und Neapel. Das Internet sagt: Neapel mit 1.356.675 km

Meine Güte und da bin ich damals mit dem Bus hin.


11. Hat dich jemand zum bloggen inspiriert oder was war der Auslöser, dass du blogst?

Ich habe 2009 schon mal gebloggt. Da wollte ich ich einfach nur eine Internetseite haben, die sämtliche Informationen über die Band von Mando Diao zusammen fasst. Das habe ich nicht besonders lang durch gehalten.

Zu diesem Blog hat mich das Buch "Hab ich selbst gemacht" von Susanne Klingner gebracht. Zusammen mit Frau Liebe. Ich habe damals gesehen, wie viele schöne Dinge Frau Liebe so in ihrem Leben auf die Beine stellt und einfach macht. Da dachte ich mir, dass wäre auch eine schöne Möglichkeit für mich. Es ist auch schön zusehen, was ich so alles schon gemacht habe und was ich kann. Vieles habe ich auch schon wieder vergessen oder habe ich noch nicht geschafft online zu stellen.


So nun liegt es an mir 11 Fragen zustellen und 5 Blogger zu finden die diese dann auch beantworten wollen. Wenn sich schon jemand freiwillig meldet wäre ich sehr froh. Ansonsten kann es passieren, dass du demnächst eine Nachricht von mir bekommst.

1 Kommentar:

  1. Vielen lieben Dank für's antworten :)

    Punkt Nr. 7 kann ich zustimmen, würde ich auch gerne besser!
    Und Punkt 8 find ich gut! Ich lass mich leider manchmal leicht beeinflussen.

    Waaas, das beste Konzert war nicht Mando Diao? ;-) Aber es kommen ja oft viele Faktoren zusammen. Was sagst du denn eigentlich zu Caligola?

    Neapel 1,3 Mio km? Tippfehler ;-) ?

    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Feedback :) Danke schon mal.