12. April 2012

7 Sachen (super spät)

Heute mal getreu dem Motto: Besser spät als nie.

Mein letzter Sonntag war so ein schöner Sonntag, dass ich mich gar nicht schäme ihn auch noch am Donnerstag online zu stellen. Und außerdem war der letzte Montag eher ein Sonntage in der "extended version".

Sonntag ist der Tag in der Woche, den man in volllen Zügen genießen kann. Und dazu auch ein Tag an dem man ganz viel, aber auch gar nichts machen kann. Inspiriert von Frau Liebe, poste auch ich jeden ( hoffe ich) Sonntag die Dinge, die ich mit meinen beiden Händen vollbracht habe. Wenn ihr auch gerne mitmachen wollt, dann hinterlasst ein Kommentar mit deinem Link hier oder bei Frau Liebe. Und auch dieser Sonntag war vollgepackt, aber seht selbst:


Eine 5 Cent Münze in einen Strandkorb verwandelt.


Ein dänisches Eis mit Lakritzstreuseln gegessen.


Meinen Flohmarktfund in die Ferienwohnung getragen.


Postkarten und einen Brief geschrieben.


Scrabble gespielt. 


Abendessen serviert.


Neues Buch ausgepackt und angefangen.


Kommentare:

  1. oh das sieht nach einem schönen Sonntag aus. Ein paar von solchen Münzen habe ich auch. Und die Flohmartkfunde sind toll!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch wieder Sieben Sachen gemacht und da Frau Liebe noch nicht so weit ist mit ihren sieben Sachen habe ich beschlossen meine bei dir mit zu verlinken :)

    http://pleasuresoflifeblog.blogspot.de/2012/04/7-things.html

    AntwortenLöschen
  3. Urlaubs-7-Sachen, schön :-)

    Nee, den Podcast kenne ich nicht, zumal ich auch Radio Fritz bisher nicht kannte. Ich muss sagen, auch wenn ich das Känguru mag, glaube ich, dass ich mich leicht daran satthören könnte. Also bleibe ich bei gelegentlichem Vorlesen. Auch gut :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Feedback :) Danke schon mal.