5. April 2012

Zum Osterfest einen Kuchen


Ich backe schon seid einigen Jahren zu Ostern immer diesen wundervoll frischen Eierlikörkuchen. Da man für den Teig 5 Eier braucht, liefert dieser Kuchen eine Menge Eier zum Auspusten. Naja für Kinder ist der Kuchen allerdings nichts.

Eierlikörkuchen

Zutaten:

250g Puderzucker

5 Eier

125g Stärkemehl

125g Mehl

1 P. Backpulver

2 P. Vanillezucker

1/4 l Spieseöl

1/4 l Eierlikör

Zubereitung:

Den Puderzucker zusammen mit den Eiern schaumig rühren und alle weitern Zutaten nach und nach dazu geben.

Der Teig ist sehr flüssig, also sollte man eine geschlossene Kuchenform verwenden. Ich nehme immer wieder gerne eine Gugelhupfform.

Dann kommt der Kuchen für 60 Minuten bei 150°C Heißluft in den Ofen.


Vielleicht probiert ihr ihn auch mal aus. Ich mach mich nun auf den Weg an die Nordsee, also nicht wundern, wenn hier in den nächsten Tagen nichts passiert.

Ich wünsche euch allen frohe Ostern!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Feedback :) Danke schon mal.