29. März 2013

Ein Osterhauch zieht durch das Land


Nun bin ich wirklich schon spät dran. Aber ich muss auch zugeben, ich bin kein Osterfan. Ostern verbinde ich mit Kurzurlauben am Wasser. Wenn ich so überlege, waren wir wohl nur 2 oder 3 Mal zu Ostern nicht Zuhause. Ein mal Ostsee und letztes Jahr Nordsee. Vielleicht waren wir wirklich nur zwei Mal weg.
Naja, wenn ich jetzt so überlege weiß ich gar nicht warum ich eigentlich keine Osterdeko besitze. Zwar habe ich viel Eier ausgepustet und auch bemalt, wo die abgeblieben sind weiß ich auch nicht. Da ich zur Zeit wirklich Urlaub habe, habe ich nun Zeit auch mal etwas zu dekorieren.
Und total motiviert bin ich, seit dem ich eine Anleitung für eine Miffy-Hasen-Girlande bei der Großstadtprinzessin gefunden habe. Miffy hat mich meine ganze Kindheit begleitet. Sie kam abends beim Sandmännchen und meine Schwester und ich hatten von Miffy und ihren Freunden ein Memory. Was ich bis heute immer wieder gerne mit den Kita Kindern spiele.


Außerdem habe ich bei zwei anderen Bloggerin tolle Ideen für einen Osterstrauß gefunden. Leider weiß ich nicht mehr, bei wem ich das gesehen habe, wenn es mir wieder einfällt reiche ich es natürlich nach. Eine der beiden Ideen war, die Zweige des Straußes mit Washi-Tape ein paar Farbtupfer zu verpassen. Und ich kann euch sagen, es macht nicht nur unheimlich viel Spaß, sondern hat auch eine tolle  Wirkung.


Und die zweite Idee war, Ostereier mit Neonfarben zu bemalen. Nicht die kompletten Eier, sondern nur einen Teil. Bloß gut, dass ich noch weiße Eier im Kühlschrank und noch zwei Kuchen zu backen hatte.


Die roten Stempel auf den Eiern bekommt man mit etwas Essig und einem Küchentuch sehr gut ab. Denn sie würden sonst du die Neonfarbe durch scheinen. Um ganz gerade Kanten zu bekommen, habe ich die Eier mit Malerklebeband abgeklebt.


Ein Ei sollte Punkte bekommen. Dazu habe ich Lochverstärker, aus dem Büro, auf das Ei geklebt und sie ausgemalt. Nach dem alle Farben getrocknet waren habe ich die Lochverstärker wieder abgezogen. Und nun zieren ganz runde und feine Punkte mein Ei.

 

Nach dem Trocknen habe ich noch Aufhänger befestigt. Dazu habe ich ein halbes Streichholz an einen Garn geknotet und es, mit Hilfe eines dünnen Häkelhackens und Angelssehne durch die Löcher geschoben.
 

Franze siehst du sie? Ich habe letzte Woche bei der lieben Franze diese wunderbare Vase gewonnen. Danke noch mal dafür. Und auch für die süße Kette.

Nächste Woche, dass verrate ich euch schon mal, gibt es auch hier mal so richtig etwas abzustauben. Also bleibt dran.



Aus den ausgepusteten Eiern habe ich dann diese kleinen Hasen gebacken. Als Teig habe ich meinen, nun schon traditionellen, Eierlikörkuchen verwendet. Das Rezept habe ich euch letztes Jahr schon verraten, ihr findet es aber hier. Für die dunklen Akzente habe ich einfach einen Teelöffel Kakao unter 2 Esslöffel Teig gegeben.

So nun wünsche ich euch aber Frohe Ostern. Habt eine tolle Zeit.







Kommentare:

  1. Ahhhh das Glas :) Auf deinen Osterstrauch bin ich jetzt einfach mal richtig neidisch, weil ich immer zu "faul" oder zu doof bin mit dem Eier ausgeblase und dann ja auch noch geduldig gemalt werden muss.
    Schön hast du's - Hab ein paar ruhige Tage und lass dich verwöhnen!

    AntwortenLöschen
  2. Hübsch sind sie geworden. Und deine Häschen sehen lecker aus, aber ich glaub ich würde es nicht schaffen sie anzubeißen, weil sie so süß aussehen.

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Miffy-Girlande ist ja herzallerliebst! Ich habe auch keine Osterdeko, und Ostern ist für mich nicht allzu besonders. Es heißt für mich ein paar schöne Tage in der Heimat bei meiner Familie. Und das reicht mir :)
    Liebe Grüße und schöne Ostertage
    Natalie

    AntwortenLöschen
  4. Die Hasen (gebacken & an der Girlande)
    sehen totaaal süß aus!!!!
    LG

    http://sorayapingu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Die Miffy-Girlande ist wirklich ganz niedlich! Zum Eier bemalen bin ich leider gar nicht gekommen, dabei hatte ich mir schon ein paar Edeen aus dem Netz gesammelt. Irgendwie hat die Zeit nicht gereicht. Deine bemalten Ostereier sind jedenfalls sehr schön geworden.
    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  6. Deine Osterdeko gefällt mir. Die Eier sind ja echt gut geworden!
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Juli,

    ich glaub, seit hier lese ich bei dir mit. Ich hab mich unter die "Follower" gemischt, als ich mit einer Erkältung im Bett lag und bin eingeschlafen, bevor ich "Hallo" sagen konnte. Aber jetzt hab ich wieder dran gedacht und da ich selber lieber laute als stille Leser habe, wollte ich das "Hallo" schnell noch nachholen.

    So, also dann auf bald!

    P.S.: Die Ostereier find ich chic, weil ich es mag, wenn es dezent ist. Ich habe meine Ostereier dieses Jahr mit Glitzernagellack gepimpt, weil mir die Spraydose im Supermarkt für die 5 Eier bisschen zu teuer war. ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Feedback :) Danke schon mal.