17. März 2013

Sieben Sachen Sonntag #11



Viele Sonntage bin ich mit einem schlechten Gewissen ins Bett gegangen. Ich hatte das Gefühl, den ganzen Tag nur vertrödelt zu haben. Ich hätte doch so viel an einem freien Tag machen können. Aber selbst wenn es so war, ist nicht genau dafür ein Sonntag gedacht?

Als ich dann bei Frau Liebe den 7-Sachen-Sonntag entdeckte und in meinen Blog mit aufnahm, habe ich erst entdeckt wie viel oder wenig ich jeden Sonntag so mache. Und lasse euch nun an meinem heutigen Sonntag teilnehmen.


Noch vor dem Aufstehen den heutigen Sonntagskuchen rausgesucht.



Eine Tee aufgegossen.


In meiner neuen, aber ganz ganz alten Handarbeitsbibel nach einer besonderen Stickstich gesucht.


Papas Arbeit alles meisterhaft bewertet. Freud euch schon jetzt auf mein Gartenprojekt 2013.



Den neuen Stich geübt.



Die Yogamatte ausgerollt und etwas Fröhlichkeit getankt.


In die Fluten gestürzt mit einem meiner neuen Badecupcake von ponyhütchen, die ich bei der lieben Sara von Birds Like Cake gewonnen habe.

Kommentare:

  1. Vielen Dank :)
    Ja ich hätte mir das ja auch gewünscht, habe mich bloß leider zu spät darum gekümmert ;)

    Die Idee mit dem 7-Sachen-Sonntag finde ich toll!

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja so ein Glückspilz! Ich hab das Gefühl, dass du ständig etwas gewinnst... ;)

    AntwortenLöschen
  3. So einen Stickrahmen will ich mir schon längst mal zulegen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser ist noch von meiner Oma, orginal DDR. Ich habe noch irgendwo einen aus Holz von meiner Tante, vielleicht sollt ich ihr den mal wieder zurück bringen :/

      Na wenn ich sie das nächste Mal sehe, muss ich mal fragen.

      Löschen

Ich freue mich über jedes Feedback :) Danke schon mal.