2. Dezember 2012

1. Advent - Musik zieht durch die Luft


Viel haben alle getan, damit es heute richtig gemütlich und weihnachtlich ist. Auf fast allen Blogs wimmelt es nur so von Tipps und Ideen für die Adventszeit. Auch ich würde gerne etwas dazu beitragen. Aber es gibt schon so viel, dass macht es für mich schwer noch etwas tolles zu finden. Etwas das ihr nicht schon wo anders gesehen habt. Naja zu sehen gibt es hier heute nicht wirklich was, aber zu hören ...

Kennt ihr Spotify? Ich habe es unterschwellig in Schweden kennen gelernt. Irgendetwas mit Musik und Internet. Vor 2 Monaten hat mir meine Freundin Lena das erst Mal erklärt und gezeigt. Nun bin ich großer Spotify-Fan und hoffe ich kann noch viele von dieser Idee überzeugen.
Spotify kommt, wie kann es anders sein, aus Schweden.

Kurz gesagt ist es eine riesige, schier unendliche, Musikdatenbank. Spotify hat fast alle erdenklichen Songs auf Lager. Und das schönste, man kann alle Songs in voller Länge hören so oft man möchte. Zugegeben gibt es auch ab und zu Werbung, in Form von kurzen Jingles und Bannern, mit der man die Künstler unterstützt.

Nun höre ich seit Wochen mal in dieses, mal in jenes Album rein. Aber erst jetzt, in der Vorweihnachtszeit ist mir bewusst geworden wie toll es ist. Mir stehen sämtliche Weihnachtssongs zur Verfügung! Und so haben meine Schwester (mit bis jetzt sehr wenigen Songs) und ich unsere Weihnachtsplaylist erstellt.

Da Weihnachtsmusik für mich genau so zur Adventszeit gehört wie Plätzchenbacken und Tannenduft, möchte ich meine Playlist mit euch teilen.


Wenn ihr noch Songs vermisst, dann fügt sie gerne hinzu.

Ich wünsche euch eine schöne 1. Advenswoche! 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Feedback :) Danke schon mal.