24. April 2013

Mitten im Rausch


Es gibt Situationen da vergisst man alles! Genau solche bleiben einem dann noch lange im Gedächtnis. An einem Nachmittag waren meine Schwester, Charlott und ich in einem Schuhgeschäft. Das 2. oder 3. an diesem Tag. Nachdem wir den Nachmittag schon beim Mode-Schweden verbracht hatten.
Ich glaube ja nicht wirklich, dass die Schuhe schuld waren, aber welche Dinge kann man sonst schnell und problemlos ausprobieren ohne an der Umkleide anzustehen?

Während meine Schwester es sich vor einem Regal eingerichtet hat und dort alle Schuhe durchprobieret, bin ich die waghalsigsten Schuhe probegelaufen. Auf dem Weg habe ich oft noch bessere gefunden. Also schnell raus aus den aktuellen, die neuen angezogen. Deren Karton unter den Arm geklemmt und die alten Schuhe in die Hand genommen. Und mit versucht sicheren Schritten zurück zu den anderen beiden. Und dann die Reaktion der anderen in Empfang nehmen und gleichzeitig Bewertungen an die anderen abgeben.
Es soll ja so etwas geben, dass man in einem Buchladen übernachten kann. Dann hat man die ganze Nacht für sämtliche Bücher.
Kann es so etwas nicht auch für Schuhläden geben? Wir drei wären dann dabei. Aber am besten noch mit einem Fotografen, der die unmöglichsten Schuhe dann für die Ewigkeit festhält.
Dann werden die Bilder auch deutlich besser als diese beiden.

Ich muss ja gestehen, die blauen Schuhe (ja in den habe ich gesteckt) waren so gar nicht mein Geschmack. Vom Stil ganz zu schweigen. Aber laufen ging super in ihnen! Ich liebe ja hohe Schuhe. Ich ziehe sie leider viel zu selten an. Und bei meiner Körpergröße von 1,76m werden mit solchen Schuhen, dann schnell 1,88m bis 1,92m. Da bleiben nicht mehr all zu viele Männer übrig, bei denen ich mich, natürlich auch aus Sicherheitsgründen, unterhaken könnte.
Zum Laufen sind diese Schuhe wohl eher nicht gedacht. Typischer Sitz-Schuh.

Ich habe mich dann doch für ein Paar Ballerinas und ein Paar mit niedrigem Keilabsatz entschieden.

Wir haben übrigens die Parkhausgebühren, die Abendbrotverabredung und den Zug verpasst.
5€ Parkgebühren, ein verärgerter Freund und eine Ankunft mitten in der Nacht waren es Wert. Oder Mädels?


Kommentare:

  1. Hihi, ich bin ja zu 99% Turnschuhträgerin. Vor allem, weil ich 1,82m groß bin und dementsprechend noch mehr als du allen Leuten auf den Kopf spucken könnte ;) Und da mein Freund auch nur 2cm größer ist als ich.
    Aber ab und an finde ich es auch lustig, auf so hohen Hacken durchs Schuhgeschäft zu stolzieren :-)
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  2. Ich lieeeeebe ja auch hohe Schuhe! Kann jetzt während der Schwangerschaft aber leider keine anziehen und auch wenn das Baby da ist muss ich wohl aus praktischen Gründen auf meine Sammlung erst mal verzichten!
    der Post hört sich nach nem tollen Tag an.. :)
    LG

    http://sorayapingu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Feedback :) Danke schon mal.