21. April 2013

Sieben Sachen Sonntag #16

Viele Sonntage bin ich mit einem schlechten Gewissen ins Bett gegangen. Ich hatte das Gefühl, den ganzen Tag nur vertrödelt zu haben. Ich hätte doch so viel an einem freien Tag machen können. Aber selbst wenn es so war, ist nicht genau dafür ein Sonntag gedacht?

Als ich dann bei Frau Liebe den 7-Sachen-Sonntag entdeckte und in meinen Blog mit aufnahm, habe ich erst entdeckt wie viel oder wenig ich jeden Sonntag so mache. Und lasse euch nun an meinem heutigen Sonntag teilnehmen.

Heute mal wieder vom SmartPhone, darum kommen alle Fotos direkt nach dem Text.

Brötchen gebacken.// Schokolade gehackt.// Tor geöffnet.// Stuhl vor dem Schrottplatz bewahrt.// Tischdecke beschwert.// Steine gesammelt, für noch mehr Tischdecken.// Brötchen, Pudding und Alster zum Abendessen. Dazu Sand in den Schuhe und eine Briese im Gesicht.















Kommentare:

  1. Oh, die Brötchen sehen lecker aus! Teilst du mal das Rezept? Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept würde mich doch auch interessieren...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. stilecht mit Hansa-Decke. Find ich super! :)

    Hab eine schöne neue Woche.

    AntwortenLöschen
  4. die Idee mit den Tischbeschwerern ist genial *________________*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Feedback :) Danke schon mal.