28. April 2013

Sonntagskuchen - Schokoladen Whoopies mit Nutella Frosting


Mal wieder ein Rezept von Leila Lindholm. Ein sehr einfaches noch dazu. Ich liebe sie, diese kleinen Gebäckstücke.

Für den Teig:
  • 100g weiche Butter
  • 1 1/2 dl Zucker
  • 1 Priese Salz
  • 1 Tl Vanillezucker
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Tl Natron
  • 3 1/2 dl Mehl
  • 3 El Espresso
  • 1 Ei
  • 1/2 dl Kakao
  • 75 g geschmolzene Schokolade
  • 1 dl Crème Frâiche


Fürs Frosting:

  • 1 dl Nutella
  • 4 dl Puderzucker
  • 4 El Kakao
  • 2 Tl Vanillezucker
  • 150g Philadelphia
  • 1 El Kaffee
  • Streusel nach belieben

Zubereitung:

Heize den Ofen auf 175°C vor, mit Umluft. Schlage die Butter zusammen mit dem Zucker cremig. Vermische alle trockenen Zutaten sorgfältig miteinander. Und gebe die Mischung nach und nach zu der Buttermasse dazu. Mische das Ei, den Kaffee, die Schokolade und die Crème Frâiche miteinander und gebe es zum Teig. Feuchte deine Hände mit kalten Wasser an und rolle kleine Kugeln aus dem Teig. Die Kugeln sollten etwas kleiner sein als ein Tischtennisball.
Backe die Kugeln etwa 10 Minuten im Ofen. Und lasse sie abkühlen.
Fürs Frosting rühre alles, bis auf den Kaffee zusammen. Gib den Kaffee in kleinen Portionen dazu bis du ein cremiges Frosting erhälst.
Setze nun die Whoopies zusammen. Beschmiere eine Unterseite mit dem Frosting und drücke eine zweites Teil oben drauf, wie bei dem Macaron. Garniere die austretende Creme mit Streuseln.

1 Kommentar:

Ich freue mich über jedes Feedback :) Danke schon mal.