12. Januar 2013

Mein zweites Paar Topflappen



Am vergangenem Wochenende hatte meine Freundin aus Tübingen/Freiburg Geburtstag. Ich habe ihr ein kleines Päckchen mit selbst gemachten Topflappen geschickt. Das war mein 2. richtiges Paar Topflappen, dass ich gemacht habe. 
Ich hatte immer nur Ärger mit dem Topflappen häkeln. Im Handarbeistunterichter, in der 5. Klasse,  waren meine ersten Topflappen schief und unten breiter als oben.
 

Als ich in der Pubertät den 2. Versuch startete Topflappen für meine Mutter zu häkeln, fand ich nirgends Baumwollgarn in tollen Farben. Also habe ich einfach Aryl-Wolle genommen. Die war bei weitem nicht für Topflappen geeignet. Meine Mutter hängt sie aber dennoch immer wieder hin. Wie oft habe ich die Topflappen verflucht, wenn ich mir mit ihnen mal wieder die Finger verbrannt habe. 

Nach dem die Topflappen, die ich zu Weihnachten für meine Mutter gehäkelt habe, ein voller und mein erster Erfolg waren, habe ich mich mal an ein quadratisches Set gewagt. 


Das Muster war nach anfänglichen Schwierigkeiten ganz leicht und nennt sich Hot and Cold. Schon meine Oma hat früher dieses Muster gehäkelt und meinte, sie sind super.

Nun sind sie bei Heike und schützt sie hoffentlich vor Brandblasen und Narben.


1 Kommentar:

  1. Auf den ersten Blick dachte ich ja erst, es wären Topflappen im Erdbeer-Design :)
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Feedback :) Danke schon mal.